Großartiges Spiel gegen den Tabellenersten

HG Norderstedt 2 - MSV 1 14 : 14

Von Anfang an war es klar: eine weitere hohe Niederlage wie im Hinspiel wollten wir uns nicht gefallen lassen. So reisten die Damen des Moorreger SV mit einer kämpferischen Einstellung nach Norderstedt.
Es war ein erwartetes hochklassiges Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Von der ersten Minute an spürte man den Siegeswillen der Moorreger Damen, das Tempo wurde schnell hochgedreht.
Die Deckung der Moorreger hatte zunächst Schwierigkeiten mit dem Angriff der Norderstedter. Doch nach 10 Minuten stellten sie sich auf den Gegner ein. Man merkte schnell, dass im Angriff viel der einfache Wechsel gespielt wurde. Die Deckung konzentrierte sich stark darauf und schon hatte man die Gegner im Griff. "Die Deckungsarbeit war mit Abstand die beste Leistung der ganzen Saison", so der Trainer Michael Vogt.
45 Minuten lang kontrollierten die Moorreger den Tabellenersten aus Norderstedt - ein 3- bis 4-Tore-Vorsprung sorgte für Sicherheit. Vielleicht etwas zu viel, denn das Moorreger Spiel wurde nachlässiger und durch einige Zeitstrafen unkonzentrierter. 4 Minuten vor Spielende lag der MSV noch mit einer 14:11-Führung vorne. Der Vorsprung ließ sich leider nicht halten und wenige Sekunden vor Schluß mussten die Moorreger Damen den unglücklichen Ausgleich zum 14:14 hinnehmen.
Sehr schade, denn ein Sieg wäre alles andere als verdient gewesen.

von Simone Masula am 25.04.2007 um 14:10 Uhr
zuletzt editiert von Simone Masula am 25.04.2007 um 14:14 Uhr

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)