15:27 Niederlage der 1. Damen im Viertelfinale der Pokalrunde

Die Punkte gingen verdient an die SG Wilhelmsburg 1

Das Ziel, die 4. Pokalrunde gegen Wilhelmsburg 1 zu gewinnen, hatten die Damen - insbesondere der Trainer Michael Vogt - insgeheim vor den Augen. Nachdem seine 1. Damen das Achtelfinale gegen den TSV Stellingen 1 gewonnen hatten, wäre ein Sieg gegen den Siebtplatzierten der II. Liga vielleicht auch möglich. Doch die Punkte gingen an Wilhelmsburg und das auch verdient.
Moorrege startete stark und führte schnell mit 3:0 Toren. Doch durch zahlreiche Abspielfehler luden sie die Wilhelmsburger förmlich zum Konter ein, die dann auch erfolgreich abgeschlossen wurden. Auch durch einen temporeichen und druckvollen Angriff konnten die jungen Wilhelmsburgerinnen die sonst so starke Abwehr der Moorreger durchbrechen und erzielten so Ihre Tore. Somit setzten sich die Gegner Schritt für Schritt ab und gewannen das Spiel deutlich mit 15:27. "Wir sind trotzdem glücklich, es bis ins Viertelfinale geschafft zu haben und freuen uns nun auf das nächste Punkt- u. Heimspiel am Sonntag, 18.03. um 16:10 h gegen Rellingen", so die Mannschaftsführerin vom MSV.

von Simone Masula am 02.03.2007 um 13:20 Uhr

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)